Die 11FREUNDE-Presseschau vom 08.07.2013

Jetzt wird's ernst

Guardiola zieht das Tempo an, S04 und BVB überweisen und Toni Kroos bleibt optimistisch. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Pep Guardiola zieht das Tempo an
Jetzt wird's ernst
Der FC Bayern München ist gemächlich in die Vorbereitung gestartet. Hier eine Autogrammstunde, da eine stundenlange Pressekonferenz, zum Abschluss Spiele gegen Sponsoren-Teams. Jetzt hat Pep Guardiola genug und schirmt seine Mannschaft während der Trainingsphase vor neugierigen Blicken ab. Während der Einheiten soll sich verstärkt auf taktische Aspekte fokussiert werden. Ein Grund mehr, weshalb der Trainingsplatz an der Säbener Straße derzeit blickdicht eingezäunt wird.
eurosport.de

Dortmund und S04 helfen Duisburg
Letzte Rettung
Heute entscheidet sich für den MSV Duisburg, ob der Traditionsklub die Startberechtigung zur 3. Liga erhält. Nachdem Trainer Kosta Runjaic bereits den Verein verlassen hat, da er keine Chance für eine geregelte Vorbereitung sah, springen nun Duisburgs Nachbarn in die Bresche. Schalke 04 und Borussia Dortmund überweisen jeweils einen sechsstelligen Betrag auf das Konto der Zebras.
wdr.de

Toni Kroos will wieder angreifen
»Ich bin optimistisch«
Als der FC Bayern zum Titelendspurt ansetzte, zog sich Toni Kroos einen Muskelbündelriss zu und musste die Finalspiele von der Tribüne verfolgen. Nun ist der Mittelfeldspieler zurück auf dem Trainingsplatz und will sich auch unter Neu-Coach Pep Guardiola beweisen. Im Interview spricht er über den Konkurrenzkampf in der Offensive, explosive Antritte und Mario Götze.
11freunde.de

Hansa-Fans erhalten Schmerzensgeld
Ausgezahlt
Drei Jahre ist es her, doch der rechtswidrige Freiheitsentzug dreier Rostock-Fans durch die Düsseldorfer Polizei ist noch nicht verjährt. Jetzt sprach sich das Verwaltungsgericht für die Rostocker aus, die eine Entschädigung von 500 bis 700 Euro erhalten. Weitere Betroffene könnten ebenso klagen.
faszination-fankurve.de

Video des Tages: Martinique jubelt
Goldhammer
Ein wahrlich goldenes Tor hat Fabrice Reuperne beim Gold-Cup gegen Kanada geschossen. In der Nachspielzeit setzte es einen 1:0-Hammer für die kleine Karibikinsel Martinique, die sich nach dem ersten Spieltag berechtigte Hoffnungen auf das Viertelfinale machen darf.
11freunde.de/flimmerkiste

11FREUNDE-Dauerkartenbereich

Von der Stange
Philipp Köster und Jens Kirschneck gelten als die bestangezogensten Redakteure der Welt. Jede Woche kann man das im Videobeweis bestaunen. Weil wir etwas Platz auf der Kleiderstange brauchen, verlosen wir die getragenen 18 Heim- und Auswärtstrikots der vergangenen Saison.
11freunde.de/dauerkarte

Happy Birthday
Länderspiel-Rekordtorschütze, Rekordnationalspieler, Rekordnationalkapitän: All das ist Robbie Keane. Doch obschon Keane bereits als Schüler sein erstes Vertragsangebot vom FC Liverpool erhielt, beschränken sich seine persönlichen Erfolge auf die irische Nationalmannschaft. Sein Karrieredebüt gab der Stürmer 1997 in der zweiten englischen Liga bei den Wolverhampton Wanderers, für die er im ersten Spiel gleich zwei Tore erzielte. Den deutschen Fans ist er durch seinen 1:1-Ausgleichstreffer in der Gruppenphase der WM 2002 in Erinnerung geblieben. Derzeit spielt Keane für LA Galaxy und wird heute 33 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nichts akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!