Die 11FREUNDE-Presseschau vom 07.08.2012

Lothar pirscht sich ran

Pressesprecher Harald Stenger verlässt die Nationalelf. Klaas-Jan Huntelaar will kein Kapitän sein. Und Lothar Matthäus kommt der Bundesliga als zukünftiger TV-Experte wieder ganz nah. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau

Pressesprecher Harald Stenger muss DFB verlassen
Ende einer Fehde
Die Deutsche Nationalmannschaft wird sich überraschend von Pressesprecher Harald Stenger trennen. Der am 31. August auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Seit 2001 war der ehemalige Journalist für den DFB tätig. Das Länderspiel der Löw-Elf gegen Argentinien in der kommenden Woche wird für Stenger somit das letzte sein. 11FREUNDE-Chefredakteur Philipp Köster findet diese Entscheidung sehr bedauerlich und befürchtet ein Ende der journalistischen Chancengleichheit beim DFB.
11freunde.de

Huntelaar macht sich für Höwedes stark
Oh captain, my captain
Auf Schalke denken die Verantwortlichen darüber nach, Klaas-Jan Huntelaar die Kapitänsbinde zu übergeben. Doch der Stürmer hat scheinbar keine wirkliche Lust auf diese Aufgabe und macht sich lieber für den derzeitigen Amtsinhaber Benedikt Höwedes stark.
derwesten.de

Jahn Regensburg kann erstes Heimspiel austragen
Voll zweitklassig
Das Team von Jahn Regensburg muss seine Zweitligatauglichkeit noch unter Beweis stellen, denn am ersten Spieltag setzte es gegen 1860 München eine 0:1-Niederlage. Das eigene Stadion ist da schon weiter, denn das wurde heute von der Bauaufsichtsbehörde nach Abnahme aller Umbauten für die zweite Liga zugelassen.
welt.de

Lothar Matthäus wird Bundesliga-TV-Experte
Das Leben nach der Doku
So nahe war Lothar Matthäus der Bundesliga schon lange nicht mehr. Der Rekordnationalspieler wird Bundesliga-Experte beim Pay-TV-Sender Sky und ersetzt damit Steffen Freund, der mittlerweile in England für Tottenham Hotspur arbeitet.
berliner-kurier.de

Englischer Amateurklub sucht Trikotsponsor
Nackte Tatsachen
Werder Bremen hat bisher noch keinen Trikotsponsor. Der englische Amateurklub Playford FC auch nicht. Und macht darauf eindrucksvoll aufmerksam.
whoateallthepies.com

Happy Birthday
Gefühlt spielte Paul Lambert sein ganzes Leben bei Borussia Dortmund. Tatsächlich lief der Schotte nur eineinhalb Jahre im Westfalenstadion auf. Doch die Zeit reichte, um zum Publikumsliebling zu avancieren. Lambert grätschte und lief im Mittelfeld, bis der Körper streikte. Dies tat er selten und so kam er zu 44 Einsätzen für die Borussia. Höhepunkt war der Champions-League-Sieg 1997 gegen Juventus Turin. Heute feiert Lambert seinen 43. Geburtstag. Happy Birthday!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!