06.12.2012

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 06.12.2012

Zurück auf die Straße

Demonstration für die Fankultur am Samstag. Lionel Messi nur leicht verletzt. Und Champions-League-Finale 2015 voraussichtlich in Berlin. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Demonstration für die Fankultur
Zurück auf die Straße
Nach der 12:12-Protestaktion und der Webseite »ich-fuehl-mich-sicher.de« wollen vielerorts Fans am Samstag zum ältesten Protestmittel überhaupt zurückkehren: die Demo. Die Organisatoren wollen zeigen, dass die deutsche Fankultur friedlich und bunt ist. Am Samstag ab 11.00 Uhr ziehen Dortmund- und Wolfsburg-Fans gemeinsam durch Dortmund. Auch in Köln, Duisburg und Augsburg sollen Anhänger auf die Straße gehen. Die Organisatoren rechnen mit einer Teilnehmerzahl in vierstelliger Höhe.
derwesten.de

UD Levante in der Europa League
Der Schatten des FC Valencia
UD Levante spielt mit dem Deutschen Christian Lell zum ersten Mal in der Europa League. Wir porträtieren den Klub, den eine makabere Rivalität mit dem FC Valencia verbindet, in der sogar tote Katzen an Bäume gehängt werden. Doch Levante hat sein eigenes Erfolgsrezept, um nicht weiter im Schatten des Stadtrivalen zu stehen.
11freunde.de

Lionel Messi nur leicht verletzt
»Messi« für die gute Nachricht!
In der gestrigen Champions-League-Partie gegen Benfica Lissabon (0:0) hat sich Lionel Messi das Knie verdreht und einigen Zuschauern den Atem geraubt. Per Twitter teilte der FC Barcelona mit, dass es sich nicht um einen Kreuzbandriss handle. Doch Coach Tito Vilanova will noch abwarten bevor er endgültige Entwarnung gibt und heute noch weitere Tests durchführen lassen.
sueddeutsche.de

Das Video des Tages: Ein betrunkener Fan kickt
Die niederländische Lachnummer
Vitesse gegen Roda (3:0), aber der wahre Verlierer ist nicht Roda, sondern ein betrunkener niederländischer Fan. Nicht nur einmal, gleich zweimal rutscht er aus. Beim ersten Mal einfach so und beim zweiten Mal will er den Ball trotz Bier in der Hand zurückkicken. Der Schuss geht nach hinten los. Das Bier auch. Besonders nett: Niemand hilft, aber alle lachen.
11freunde/flimmerkiste

Champions-League-Finale 2015 in Berlin?
Finale!
Gemäß der Bild ist der Austragungsort für das Champions-League-Finale 2015 bereits beschlossene Sache. Offiziell wird der Finalort erst im März 2013 bekannt gegeben, doch DFB-Boss Wolfgang Niersbach bestätigte, dass »große und berechtigte Hoffnungen« bestünden, dass das Endspiel der Königsklasse 2015 im Berliner Olympiastadion stattfindet. Der letzte deutsche Austragungsort war dieses Jahr in München.
bild.de

Happy Birthday
Jörg Heinrich feiert heute seinen 43. Geburtstag. Der Mittelfeldspieler war ein Allrounder-Talent, so konnten Trainer ihn über links und rechts, offensiv und defensiv einsetzen. Seine erfolgreichste Zeit verbrachte er bei Borussia Dortmund, mit denen er zweimal Deutscher Meister und 1997 Champions-League-Sieger wurde. Zwischenzeitlich wechselte Heinrich zwei Saisons zum AC Florenz. Die Ablösesumme von 25 Millionen DM war zu jenem Zeitpunkt die höchste, die je für einen deutschen Spieler bezahlt wurde. Seine Karriere als Nationalspieler war weniger erfolgreich: von 1995 bis 2002 kam er nur auf 37 Einsätze.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden