Die 11FREUNDE-Presseschau vom 04.09.2012

Statt China nun Dubai

Diego Maradona nimmt ein Angebot aus Dubai an. Ivan Klasnic wechselt zu Mainz 05. Und der Fall von Kevin Pezzoni steht weiter im Fokus. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Bundesliga-Rückkehr ohne Ablöse
Ivan Klasnic ist zurück
Früher hat Ivan Klasnic bei Werder Bremen gestürmt. Zuletzt stand er drei Jahre bei den Bolton Wanderers unter Vertrag. Obwohl das Transferfenster schon zu war, konnte der FSV Mainz 05 den Kroaten zurück in die Bundesliga holen. Er war seit Juli vereinslos. Nun hat er einen Einjahresvertrag bei den Mainzern unterschrieben.
allgemeine-zeitung.de

Kevin Pezzonis Fall im Vergleich
Spieler und Fans - so nah und doch so fern
Der Fall Kevin Pezzoni wirbelt durch die Medien. Verantwortliche und Experten geben weiterhin ihre Empörung preis. Andreas Bock fragt, ob tatsächlich eine »neue Stufe der Eskalation« (Reinhard Rauball) erreicht wurde.
11freunde.de

Und der teuerste Transfer des Sommers
Der imposante Hulk
Zenit St. Petersburg
verpflichtet Hulk. Für mehr als 50 Millionen Euro verlässt der brasilianische Nationalstürmer den FC Porto. Kein Spieler hat in diesem Sommer mehr gekostet. Der belgische Mittelfeldspieler Axel Witsel begleitet Hulk aus Portugal nach Russland für weitere 40 Millionen Euro.
abendblatt.de

Unseriöse Scouts und Spielerberater
Belästigung von Jungtalenten
Bundesligaclubs kämpfen schon früh um junge Talente. Die Scouts und Berater sind aber nicht immer seriös und suchen den Kontakt auch mal über Facebook, wie eine WDR-Reportage zeigt. Eltern sind besorgt.
wdr.de

Der Fußball-Botschafter Diego Maradona
Statt China nun Dubai
Eigentlich wollte Diego Maradona Trainer in China werden, aber die Angebote entsprachen nicht seinen Wünschen. Beim »Dubai Sports Council« soll er nun die Rolle des Botschafters übernehmen und beim Ausbau des Sport-Sektors mithelfen.
buenosairesherald.com

Happy Birthday
Der tschechische Mittelfeldspieler Tomas Hübschmann gewann in der Spielzeit 2003/04 mit Sparta Prag die tschechische Meisterschaft. Seit 2004 steht er beim ukrainischen Verein Schachtar Donezk unter Vertrag. In dieser Zeit feierte er mit dem Team drei Meistertitel. Sein Debüt fürs Nationalteam der Tschechen gab er am 3. März 1998. Tschechien gewann gegen Andorra mit 10:0. Auch an der diesjährigen Europameisterschaft nahm Hübschmann teil. Heute feiert er seinen 31. Geburtstag.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!