Die 11FREUNDE-Presseschau vom 03.06.2013

Mario Gomez am Scheideweg

Die Gedankenspiele des Mario Gomez. Real Madrid bietet 100 Millionen für Bale. Keine Lizenz für Kickers Offenbach. Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Teilzeitkraft im Star-Ensemble oder Dolce Vita im Mittelmaß?
Mario Gomez am Scheideweg
Zwei Treffer trug Mario Gomez zum 3:2-Erfolg über den VfB Stuttgart bei und hatte damit maßgeblichen Anteil am Pokalsieg der Bayern. Die ganz großen Emotionen suchte man beim zuverlässigen Auftragskiller jedoch vergebens. Auch bei den anschließenden Feierlichkeiten trat er lediglich als Randfigur in Erscheinung. Bezeichnend, findet Peter Heß von der »FAZ«. Er hat den 27-Jährigen die letzten Wochen und Monate beobachtet und versetzt sich nun in die Lage des Stürmers. Dabei erörtert Heß, ob ein Stammplatz beim SSC Neapel wirklich attraktiver wäre als die Rolle einer Teilzeitkraft beim vermeintlich besten Team Europas.
faz.net

Warum wir uns vor dem FC Bayern verneigen müssen
Vorbild für Fangeneration Y
Mit dem DFB-Pokalsieg hat der FC Bayern München am Samstagabend das Triple perfekt gemacht und der Super-Sahnetorte der Saison noch die rot-weiße Kirsche aufgesetzt. Für Benjamin Kuhlhoff steht damit erstmals wieder eine deutsche Mannschaft auf einer Linie mit dem HSV der achtziger Jahre oder den beiden Giganten Gladbach und Bayern in den Siebzigern. Von dieser Mannschaft will er gar seinen Enkeln im Schaukelstuhl erzählen.
11freunde.de

Real Madrid bietet 100 Millionen für Bale
VerBale-Attacke
Laut Zinedine Zidane ist Gareth Bale der drittbeste Fußballer auf diesem Planeten. Nun hat Zidanes Ex-Verein Real Madrid ein 100-Millionen-Euro-Angebot für Bale ausgesprochen. Quasi als Wiederwahlgeschenk von Präsident Florentino Perez wäre der Flügelspieler damit zugleich der teuerste Transfer der Fußballgeschichte. Nebenbei ist noch Liverpools Luis Suarez im Gespräch – als Sonderposten für 45 Millionen.
as.com

Keine Lizenz für Kickers Offenbach
Reine Formsache
Nach Alemannia Aachen und dem MSV Duisburg hat die DFL laut Kicker-Informationen auch Kickers Offenbach keine Lizenz für die kommende Spielzeit erteilt. Den Hessen soll bei der Zusammenstellung der Unterlagen ein Formfehler unterlaufen sein. Heute will sich nach DFB-Angaben der Lizenzierungs-Beschwerdeausschuss mit diesem Fall befassen und ein endgültiges Urteil fällen.
kicker.de

Wie arbeiten junge Fußballlehrer mit ihrer Mannschaft?
Der Dokumentarfilm »Trainer!«
Grimmepreisträger Aljoscha Pause hat für seine Dokumentation »Trainer!« mit Frank Schmidt und André Schubert zwei aufstrebende Fußballlehrer über einen längeren Zeitraum begleitet. Er erhielt dabei Einblicke in den Trainer-Alltag und den Umgang mit einer Mannschaft. Der WDR zeigt die Dokumentation, in der auch Größen wie Jürgen Klopp und Hans Meyer zu Wort kommen, heute Abend um 22:45 Uhr.
wdr.de

Happy Birthday
Cristiano Ronaldo dürfte bei seinem Namen immer noch Albträume bekommen: Lukasz Piszczek. Der Pole war 2004 von der Hertha BSC verpflichtet worden, doch erst fünf Jahre und eine Leihe später kam er unter Lucien Favre als Stammspieler zum Einsatz. Durch den Taktikfuchs wurde Piszczek vom Stürmer zum offensiven Rechtsverteidiger umgeschult. Nach dem Abstieg 2011 wechselte Piszczek zu Borussia Dortmund, ackerte die rechte Außenbahn entlang, nahm Weltstars aus dem Spiel und wurde auf anhieb zweifacher Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger und Champions-League-Finalist. Er wird heute 28 Jahre alt.

Ihr wollt die Presseschau bequem per Mail zugeschickt bekommen?
Einfach anmelden – und schon kommt 11FREUNDE TÄGLICH jeden Arbeitstag frisch in euer Email-Postfach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!