23.06.2012

Deutschland-Griechenland: Die Pressestimmen

»Die deutsche Walze erschreckt Europa«

Der Spekatakel-Fußball ist zurück: Deutschland bezwingt destruktive Griechen mit 4:2. Da mussten auch die Pressevertreter der unterlegenen Defensivkünstler anerkennen, dass sie zurecht in der Runde der letzten Acht gescheitert sind. Weitere Pressestimmen lest ihr in unserer Zusammenstellung.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Imago

Deutschland

Bild
4:2! Uns stoppt keiner mehr! Auch nicht England oder Italien!

Spiegel
Spektakel der Spaßfußballer – Deutschland im Halbfinale

Stern
Endlich wieder Showtime. Der Titel rückt näher.

Express
Jawollos, Jogi! Noch zwei Siege bis zum Pott

Süddeutsche Zeitung
Deutschland wackelt nur sechs Minuten

»Joachim Löws Wechselspiel ist geglückt: Im Viertelfinale gegen Griechenland wird die deutsche Elf ihrer Favoritenrolle gerecht - und wankt nach dem griechischen Ausgleich nur kurz. Philipp Lahm, Sami Khedira, Miroslav Klose und Marco Reus schießen vier sehenswerte Tore. Im Halbfinale kommt es zum Duell mit England oder Italien.«

11FREUNDE
Endlich: Euro ohne Griechenland!

Griechenland

Gazzetta
Danke für die Reise!

»Sie haben uns stolz gemacht, sie kämpften und 'starben' als Griechen. Die Nationalmannschaft verliert 2:4 gegen außerirdische Deutsche. Aber was bleibt, ist ein großartiger neuer Weg.«

Sentragoal
»Der Sieg der Deutschen war keine Überraschung. Das Team von Joachim Löw übersprang das blau-weiße Hindernis eindeutig.«

Eleftheros Typos
»Die erste Halbzeit war ein Alptraum für die Galanoleyki. Die Deutschen hatten das Spiel komplett unter Kontrolle, spielten zumeist in zwei Dritteln der Hälfte unserer Nationalmannschaft. Sie kreierten Chancen, vergaben aber ein Tor nach dem anderen und gingen schließlich mit einem fantastischen Treffer von Philipp Lahm, einem Schuss von außerdem des Strafraums, in Führung.«

Sport Day
»Wir müssen neidlos anerkennen: Diese deutsche Mannschaft gehört zu den besten zwei Teams auf der Welt. Sie ist die einzige Mannschaft, die seit 15 Pflichtspielen ungeschlagen ist. Sie schlugen Uruguay, Belgien, Aserbaidschan, Türkei, Kasachstan, Österreich, nochmal Aserbaidschan, nochmal Österreich, nochmal die Türkei, nochmal Belgien, Portugal, Niederlande, Dänemark - und leider auch Griechenland.«

Das sagen England, Spanien, Italien, Frankreich

 
 
 
 
 
12
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden