Darüber lacht die Welt: HSV böse veralbert

Hape Kerkeling ist: Bert van Marwijk!

Darüber lacht die Welt: Wie jetzt heraus gekommen ist, hat Komiker Hape Kerkeling über mehrere Monate den Bundesligisten Hamburger SV in seiner Rolle als Trainer »Bert van Marwijk« an der Nase herum geführt.

imago

Perfekte Maskerade: Hape Kerkeling in seiner Rolle als »Bert van Marwijk«, mit der er auch schon bei Borussia Dortmund (2004-2006) brillierte.

Der 49-Jährige hatte sich im September nach der Entlassung von Ex-Coach Thorsten Fink in perfekter Verkleidung als Nachfolger aus Holland präsentiert – mit tadellosem niederländischen Akzent. In diesem erklärte er auf seiner ersten Pressekonferenz: »Ick freue mich darauf, hier lecker Fischbrötschen zu esse.« Nicht das erste Mal, dass sich der sympathische Komiker als Trainer-Double hervortat. Unvergessen sein Auftritt als GAK-Interimscoach Albertas Klimawiszys.

Doch niemandem fiel der Schwindel auf. Auch nicht, als Kerkeling alias van Marwijk im Training den »Ententanz« einstudieren ließ oder nach Niederlagen seinen Spielern gleich mehrere Tage frei gab.

Der ruhmreiche HSV – Opfer eines TV-Streichs

Erst als der Komiker – nach der 0:3-Pleite in Hoffenheim – das ganze Team zu einer Woche Wohnwagenurlaub in Holland verdonnerte, da dämmerte es Fans und Verantwortlichen: Sie waren Opfer eines TV-Streichs geworden.

Doch die Verpflichtung Kerkelings ist nicht die einzige Personal-Posse beim HSV geblieben: Erst vor wenigen Tagen stellte der Klub den Ex-Dschungelcamper Mola Adebisi ein.

Sportdirektor Oliver Kreuzer und die Scouting-Abteilung waren jedoch bis zum Schluss überzeugt, es handle sich in Wirklichkeit um Patrick Owomoyela.


------
PS: Diesem Text verdanken wir den geschätzten Kollegen des Satire-Blogs »Mutti, der Libero«. Für einige unter unseren Lesern möchten wir das Wort »Satire« noch einmal ganz besonders betonen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!