BVB-Fans unterwegs mit dem 11FREUNDE-Quiztaxi

Schnaps, das war ihr letztes Wort

Der Plan ist gut, aber ist die Welt dazu auch bereit? Das 11FREUNDE-Quiztaxi brachte am vergangenen Samstag zwei BVB-Fans ins Olympiastadion. Unterwegs gab es ein paar knifflige Fragen, furchtbare Schnäpse und sehr viel Verwirrung. BVB-Fans unterwegs mit dem 11FREUNDE-Quiztaxi

Am vergangenen Wochenende streikten in Berlin die öffentlichen Verkehrsmittel. Und das zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, mussten doch über 20.000 Fans des deutschen Meisters Borussia Dortmund ins Berliner Olympiastadion gebracht werden, um dem Auswärtsspiel des BVB gegen Hertha BSC beizuwohnen. Doch zum Glück schaffte 11FREUNDE Abhilfe.

[ad]

In Person von Tim »Die Rockford-Wende« Jürgens und seines Kompagnons Jens »Nicht Günther Jauch« Kirschneck chauffierten sie zwei BVB-Fans kostenfrei an das Ziel ihrer Träume. Einziger Haken: Die beiden glücklichen Mitreisenden mussten haufenweise Nerd-Fragen beantworten und nebenbei furchtbar klebrige Schnäpse mit Namen wir »Balou« oder »Freches Pfläumchen« trinken. Geschadet hat es ihnen nicht, denn auch auch kurz vor Anpfiff des Spiels traf Kollege Jürgens einen der beiden auf den sanitären Anlagen. Jürgens trocken: »Der hatte schon wieder ein Pils in der Hand.« Was alles auf der feuchtfröhlichen Fahrt durch Berlin geschehen ist, das seht ihr hier:

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!