Angriff auf die Ohren!

Hier spielt die Musik

Ob Konzerte brasilianischer und südamerikansicher Bands oder Partys mit bekannten DJ's, auch diesmal haben wir für euch wieder ein abwechslungsreiches musikalisches Programm auf die Beine gestellt.

imago

Freitag, 13. Juni, 22:30Uhr | Eröffnung des WM-Quartiers

»Museke Museke« ist das DJ-Team für tropische Musik. Denn die Herren aus Hamburg möchten den Klimawandel in musikalischer Hinsicht noch beschleunigen. Gespielt werden dabei ausgefallene Vintage-Sounds aus Afrika und Lateinamerika.

»DJ Grace Kelly« präsentiert bei Auftritten weltweit afrobrasilianische Musik und lateinamerikanische Klänge - alle durch Elektro und House gefiltert, mit orientalischen Breakbeats und osteuropäischen Rhythmen.

Sonntag, 29. Juni, 16 bis 16:45Uhr | Kinderprogramm

»Fussball im Urwald« mit Mimicus – die Kinderliedermacher. 
Zur Fußball-WM in Brasilien präsentieren die Kinderliedermacher Mimicus ein Programm mit Fußball-Liedern, Dschungelsongs und Brasilien-Hits. Kirsten Schilling und Pitt Sander singen und erzählen spannende Geschichten, bei der nicht nur Fußballfans auf ihre Kosten kommen. Ob wohl die wilden Tiere im Urwald in Brasilien auch Fußball spielen? Wir fliegen zusammen hin und schauen nach! Geeignet für Kinder von etwa 3 bis 9 Jahren.

Sonntag, 29. Juni, 20Uhr | Konzert: »Odara Sol & Live Band mit Auftritten von Special Guests«

Odara Sol wuchs in São Paulo auf und verband dort Musik mit politischem und sozialem Engagement. Odara kombiniert Hip Hop-Gesang mit afro-brasilianischen Traditionen, brasilianischem Groove, einer Prise Soul und innovativen Beats. Sie performte bereits auf Events wie dem „Hutúz“, dem größten Hip Hop-Festival Lateinamerikas. Odara lebt seit 2007 in Berlin und stand dort bereits mit Culcha Candela und Samy Deluxe auf der Bühne, arbeitete mit Medienwirksam, Four-in-Bossa, Miss Platnum und DJ Illvibe zusammen. Als Backgroundsängerin von Marteria bringt sie das Publikum diesen Sommer auch auf großen Festivals zum Tanzen. Ihr Soloprojekt ist vor allem urbane, soulige Tanzmusik, die auf Groove und Authentizität setzt. „Die Musik ist die Kunstform, die den Widerstand, den Kampf, die Geschichte, die Liebe und vor allem das Leben spiegelt“, sagt Odara Sol. Im Laufe des Abends begrüßt Odara special Guests, die bei uns mit ihr performen und den Abend zu einem tanzbaren machen.

Freitag, 04. Juli, 20:15Uhr | Konzert: »Emersound«

Der aus São Paulo stammende Wahlberliner Emerson de Araújo Santos mixt traditionelle Rhythmen und lateinamerikanische Stile mit Hip Hop und anderen Beats und kreiert daraus seinen Emersound: Eine eigene, urbane Fusion von Samba, Reggae, Afrobeat, Rap, Funk und Maracatú, mit der der Musiker sein Publikum in Bewegung versetzt. Die Bandmitglieder bringen weitere musikalische Wurzeln und Einflüsse aus Kuba, Mexiko, Argentinien und Europa mit. Egal wie das Spiel ausgeht: es darf getanzt werden!

Samstag, 12. Juli, 20Uhr | Konzert: »Akua Naru & The Digflo Band«

LaTanya Olatunji alias Akua Naru bringt den schon verloren geglaubten weiblichen Conscious-Rap zurück. Afrikanische Rhythmen und Klänge, Einflüsse aus Jazz, Blues und Soul durchziehen die Beats und ergeben zusammen mit Narus ausdrucksstarker Stimme einen Sound, dem man sich nur schwer entziehen kann. Vergleiche mit den Rap-Poetinnen Lauryn Hill oder Bahamadia liegen auf der Hand. Die Künstlerin selbst zählt Größen des Hip Hop wie Mos Def, Talib Kweli aber auch R‘n‘B-Sängerin Gladys Knight zu ihren Vorbildern. Akua Narus Musik erzählt die
 Geschichte ihrer Reise: In einer
 stark vom Hip Hop geprägten 
Gesellschaft war der Schritt zum
 Rap nur natürlich. In Hinterhöfen
 gibt die junge Naru vor Publikum
 ihre Reime zum Besten. Nach Reisen durch die ganze Welt, landet
 sie 2006 in Köln. Sie kommt bei
 dem kleinen Label Jakarta Records unter und veröffentlicht 2011 ihr Debütalbum „The Journey Aflame“. Bei uns tritt sie zusammen mit The Digflo Band auf.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!