Als Uwe Kliemann mit gebrochener Nase spielte
24.09.2011

Als Uwe Kliemann mit gebrochener Nase spielte

»Beim Einatmen, da rasselt's«

25. August 1973: Frankfurt liegt gegen Stuttgart nach 66 Minuten mit 0:3 zurück. Dann bricht sich Abwehrhüne Uwe Kliemann die Nase, wächst über seine imposante Körpergröße hinaus und dreht das Spiel fast im Alleingang.

Text:
Bild:
Imago
Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden