Als es dem VfL Bochum noch gut ging

»Keine Titel, wenig Siege, trotzdem unsere große Liebe«

Ach, du schöner hässlicher VfL Bochum. Wie lange willst du denn noch im Schlamassel stecken? Zum Glück haben wir den fantastischen Fotoband »Keine Titel, wenig Siege, trotzdem unsere große Liebe« von Gerrit Starczewski zur Hand. Besser trösten uns nicht mal Oppas Geschichten von früher.

Gerrit Starczewski

»Sebastian Schindzielorz’s Freundin ist eine Dumme Fotze!« Achtung: Das ist mitnichten unsere Meinung, wir kennen die Dame ja gar nicht. Geschrieben hat diese galligen Zeilen ein Mensch namens »Bibo« mit dickem Edding aufs Mauerwerk des Bochumer Ruhrstadions – den geschwungenen I-Punkten zufolge, die gebrochenen Herzen ähneln, handelt es sich bei »Bibo« um ein tief verletztes Mädchen.

aus: »Keine Titel, wenig Siege, trotzdem unsere große Liebe«
Die schönsten Bilder aus dem Fotoband >>

Große Gefühle kleiner Leute: Das ist es, wonach der Fotograf Gerrit Starczewski beim VfL suchte. Und was er zwar nicht immer, aber doch oft genug fand, um daraus einen grandiosen Fotoband zu erstellen.

Sieht man über die acht, neun etwas zu profan geratenen Bilder ab, die ihm irgendwie dazwischen geraten sind und sich kaum von spieltäglichen Agentur-Schnappschüssen unterscheiden (Rein van Duijnhoven beim Abschlag will man nicht unbedingt wiedersehen, schon gar nicht zweimal), dann ist »Keine Titel, wenig Siege, trotzdem unsere große Liebe« ein sehr gelungenes Zeugnis der leidgeprüften Liebe der Bochumer Fans zu ihrem Verein: Kuttenträger, die beim Halbzeitstand von 0:3 auf die Bratwurst warten und ihre Gefühle mit den Händen in den Jogginghosentaschen versenken; Frauen und Männer, deren Gesichter der Tapete einer Raucherkneipe ähneln, und doch entdeckt man in ihren Augen noch eine Spur kindlicher Freude; die in ihre dicken Finger eingewachsenen Ringe, Symbol ewiger Treue zum VfL.

aus: »Keine Titel, wenig Siege, trotzdem unsere große Liebe«
Die schönsten Bilder aus dem Fotoband >>

In seinen stärksten Momenten ist Gerrit Starczewski der Martin Parr Bochums, ein lakonischer Dokumentarist, der es dem Betrachter überlässt, ob er weint oder lacht. Oder beides.

Das Buch »Keine Titel, wenig Siege, trotzdem unsere große Liebe« ist im Eigenverlag erschienen und kann für 20 Euro direkt beim Herausgeber bestellt werden. Schickt einfach eine Mail an gerrit.starczewski@googlemail.com.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!