01.12.2013

60 Jahre Playboy – die besten Fußball-Interviews!

»Ich hab auf Handbetrieb umgeschaltet«

Heute vor 60 Jahren erschien erstmals der »Playboy«! Wir haben in den Archiven gestöbert – selbstverständlich wegen der Interviews. Und präsentieren eine kleine Auswahl der pikantesten Antworten von Beckenbauer bis Beckmann.

Text:
11FREUNDE
Bild:
imago

Jean-Marie Pfaff über Sex vor dem Spiel
»Du machst es einmal und spielst vielleicht super. Aber auf lange Sicht ist das nicht die ideale Kombination. Außerdem: Wenn du ein paar Jahre verheiratet bist, kannst du doch mal auf Sex verzichten.«

Sepp Maier über Sex-Eskapaden im Trainingslager
»Welche Eskapaden? Mir hat unser Koch, der Sauhund, immer was ins Essen reingetan, da hat sich da unten nichts mehr gerügt. Und wenn, dann hab ich auf Handbetrieb umgeschaltet.«

Jürgen Klinsmann übers Toreschießen
»Du arbeitest die ganze Woche nur auf diese 90 Minuten hin, du baust einen irrsinnigen Druck auf. Der entlädt sich beim Torschuss, danach bist du wie erlöst, ein Wahnsinns-Feeling. So ähnlich wie beim Sex.«

Lothar Matthäus über Aids
»Also erst mal ist es so gut wie ausgeschlossen, dass ich Aids bekommen könnte, da ich gute Vorkehrungen dagegen treffe. Aber mal angenommen, ich hätte aus irgendeinem Grund nur noch drei Jahre zu leben – dann würde ich mich von den Medizinmännern nicht quälen lassen, sondern auf der Stelle meinen Traum realisieren und mit dem Wohnmobil durch Amerika reisen. Das Mountainbike hinten drauf, bis hoch nach Kanada und quer durch die Wildnis.«

Bernd Schuster über Gaby
»Ich muss zugeben, dass ich auf blonde Frauen stehe. Und da kam Gaby in die Disco, mit ihren langen blonden Haaren, braungebrannt, mit ihrer weißen Hose, mit ihren langen Stiefeln. Und das war eine Frau, wie ich sie mir immer vorgestellt hatte.«

 
 
 
 
 
12
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden