»11FREUNDE unterwegs« begleitet 96-Fans in Kopenhagen
03.11.2011

»11FREUNDE unterwegs« begleitet 96-Fans in Kopenhagen

Hannovers Vierschanzentournee

Der zweite Teil unseres Live-Tickers von »11FREUNDE unterwegs«. Wir begleiteten die Hannover-Fans in Kopenhagen und Leverkusens Fans in Valencia. Lest hier die Geschichten um Touren mit dem Wohnmobil, Treffen mit Pyromanen und einen kuriosen Gesang.

Text:
11FREUNDE
Bild:
Privat

19:16
Soviel von unserer Seite. Wir bedanken uns bei allen, die uns mit Infos, Fotos und Berichten versorgt haben, ein besonderer Dank an Tobias und das Fanmagazin. Haltet Augen und Ohren offen, wir werden in den nächsten Tagen auf dieser Seite weitere Anekdoten und Fotos veröffentlichen. Und darüber sinnieren, an welchem Tag wir den nächsten Live-Ticker von »11FREUNDE unterwegs« schalten. Wir freuen uns über eure Ideen und Anregungen über unterwegs@11freunde.de. Bis dann! Wir hören mit dem Lied auf, mit dem wir heute angefangen haben:



19:07
Gerade erhalten wir noch eine wunderbare Mail:

»Bin zwar nicht mit den Roten unterwegs (hat raeumliche Gruende) wollte aber loswerden das hier drueben wenigstens einer ordentlich mitsingt und 96 durch saemtliche verfuegbare medien folgt (und somit doch mit ihnen unterwegs ist!)
Gruss aus Wilmington, Delaware, USA
Der Stefan«

19:00
Ein letztes Bild aus dem Stadion, bevor es los geht.

stadion kopenhagen

18:44
Noch eine Viertelstunde bis zum Spielbeginn, die Fans vor Ort sind kaum mehr zu verstehen, 96 singt sich ein. Nur so viel: Die Wohnmobil-Reisenden um Fabian (wir berichteten) haben einen Parkplatz gefunden – direkt vor einem Schwimmbad. »Das nutzen wir als Dusche morgen«, sagt er. Alles, was man dann noch versteht, ist: »Europapokaaaal«.

18:30
Aus der Kategorie »nordische Coolness«. 96-Fan Christian steht mit seinen Mitfahrern noch in der Stadt, Begründung: »Wir standen an der falschen Bushaltestelle. Nun warten wir auf den richtigen Bus.« Viel Zeit bleibt ihnen jedenfalls nicht mehr bis zum Anpfiff. Vorher wollen sie jedenfalls noch »ein Lob an die weibliche Bevölkerung Dänemarks« loswerden – für die Wahl der knappen Kleidung trotz eisiger Temperaturen. Da kann das Stadion erst einmal warten.

17:45
Jan schreibt uns per Mail noch von einem anderen Mythos zum Gesang: »Meinem Erkenntnisstand nach wurde ,Europapokal, wir schaffen's olé' gesungen. Da unter Alkoholeinfluss auch die Hörfähigkeit abnimmt, verstanden viele ,Europapokal, Vierschanzentournee', was auch sofort gesungen/gelallt wurde.«

Zeitgleich erreichen wir Joachim, der mit den anderen Hannover-Fans vor den Stadioneingängen steht. Die Tour ging heute für ihn und seine vier Kumpels morgens um zwei Uhr in der Früh los, nun haben sie einen einstündigen Marsch durch die Stadt hinter sich. »Es ist sehr voll, hier sind locker 7000 Hannover-Fans«, berichtet er.

17:10
Neue Theorie zum Hannover-Fangesang »Europapokal – Vierschanzentournee« (weitere Infos dazu Ticker um 12.30) von Lennart per Mail:

»Während eines Auswärtsspiels und der damit verbundenen Wartezeit in der Haupthalle des Durchreisebahnhofes wurde die Anzeigetafel sondiert, auf der neben inländischen Bahnverbindungen auch über solche mit dem Ausland informiert wurde, was den Vorstellungen eines Mitreisenden freien Lauf ließ: ,Stellt euch mal vor wir fahren da mal mit unserem Verein hin'. Daraufhin meinte ein anderer, das sei ja fast so realistisch wie eine Teilnahme von Hannover 96 an der Vierschanzentournee, was wiederum zum bekannten Gesang inspirierte

Die Sache bleibt spannend, wir nehmen weiter sachdienliche Hinweise entgegen.

16:55
Ein weiteres Foto aus Kopenhagen. Pyro wurde in der Stadt nun schon das ein ums andere Mal gezündet, viele Fans vor Ort gehen davon aus, dass es heute Abend eine Reaktion in der Fankurve auf die gestrige Pressemitteilung des DFB geben wird.

polizei kopenhagen

16:40
Die Hannoveraner verlassen nun allmählich den Treffpunkt »Kogens Nytov« in Richtung Stadion (ungefähr 3,5 Kilometer entfernt). 96-Fan Tobias berichtet davon, wie Polizisten und Fans gemeinsam für Fotos posieren. Aber es gab auch schon unangenehmere Aufeinandertreffen in einer Seitenstraße. Einige Fans wollten einen anderen Weg als angedacht zum Stadion einschlagen, wurden dann aber von der Polizei daran gehindert. Daraufhin flogen Stühle durch die Luft. Die Situation hat sich nun aber wieder beruhigt.

15:58
Zurück nach Kopenhagen. Philipp meldet sich via Facebook: »Grüße aus Kopenhagen. Hostel fest in deutscher Hand. Selbst das Parken im Parkhaus ist teurer als in Deutschland. Runde 50 Euro für 24 Stunden. Vierschanzentournee!« Warum Vierschanzentournee? Das erklärt der Ticker weiter unten. Warum 50 Euro fürs Parken? Das weiß kein Mensch.

Auf der nächsten Seite: Die Erlebnisse von Leverkusen-Fans in Valencia, dänische Elf-Bett-Zimmer und Touren mit dem Wohnmobil.



15:27
Der Bayer-04-Fan-Club »Haberlands Erben« sendet seine Bilder aus Valencia – von der Stadt, vom Mestalla-Stadion und vom Strand.

Leverkusener in Valencia

Valencia _ Stadt

stadion



15:11
Thorsten & Co., die mit dem Zug angereist sind (wir berichteten), erreichen nun auch Kopenhagen. Sie haben »festgestellt, dass dänische elfbettzimmerhostels ganz schön schäbig sein können«. Erfahrungsberichte, die in jedem handelsüblichen Reiseführer schlichtweg fehlen.

15:00
Wir sind zurück aus der Mittagspause. Hannovers Fan Kai trifft derweil die »Kleine Meerjungfrau«.

In Kopenhagen

13:47
Fabian und zwei weitere 96-Fans kommen gerade in Kopenhagen an – im Wohnmobil. Heute morgen um 6 Uhr ging es für sie von Hannover los, »sechs Stunden und fünf Bier später sind wir da«. Sie wollen bis Samstag in Dänemark bleiben. Für eine Schlafmöglichkeit ist also gesorgt. »Wir schlafen im Wohnmobil, unsere anderen sieben Kollegen im Hostel.«

13:30
Schwenk zu den Fans von Bayer Leverkusen, die gerade von ihrer Reise aus Valencia zurückgekehrt sein. Fernab vom unglücklichen Ausgang des Spiels sind die Mitgereisten immer noch angetan von der Tour. »Es hat sich gelohnt, Valencia ist eine sehr schöne und vor allem saubere Stadt. Und die Bewohner echte Pyromanen, die haben mit reichlich Feuerwerk Halloween gefeiert.« Außerdem herrschte in Valencia T-Shirt-Wetter, 28 Grad. Davon können die Hannover-Fans nur träumen. In Kopenhagen ist es derzeit sehr windig und kalt bei 10 Grad.

12:30
Hannovers Fans singen vom Europapokal und der »Vierschanzentournee«. Eindrücke gibt es hier und (vorsicht!laut!) hier. Warum eigentlich Vierschanzentorunee? Das wird auch bei den 96-Fans diskutiert, einen Erklärungsansatz gibt es im Forum:

»Es war in der Saison 1999/2000 als Hannover 96 bei Tennis Borussia Berlin antreten musste. Da die Leistung der Roten eher bescheiden war, nahm man sich selber auf´s Korn und Sang_ "Europapokal,Europapokal". Da das Spiel auch noch im Winter stattfand und man die Zeit während der Halbzeitpause mit einer Schneeballschlacht verbracht. Dadurch wurden die Ränge im Gästeblock zu einer Rutschbahn von dieser der Zusatz Vierschanzentournee stammt.«

Weitere sachdienliche Hinweise zur Entstehung des Liedes nimmt die 11FREUNDE-Redaktion entgegen.

12:00
Von Puttgarden geht es nach Kopenhagen, die Fahrt dauert ungefähr 45 Minuten. 96-Fan Jan ist schon seit gestern da und schwärmt von Kopenhagen: »Eine geniale, schöne Stadt«. Nur die Preise sind doch etwas gewöhnungsbedürftig: Für ein Bier (0,3 l) mussten er und seine Mitfahrer gestern satte acht Euro bezahlen, Kaffee gibt es für sechs Euro. Nur gut, dass viele ihr eigenes Bier mitgebracht haben.

11:45
Patrick-David schreibt gerade, dass 15 Fan-Busse an der Grenze nach Kopenhagen stehen. Wie andere Fans berichten, soll es dort schon Kontrollen auf Pyro-Material geben.

Auf der nächsten Seite: Der Morgen mit fachkundigem Bahnpersonal, Mirko Slomka als Anheizer und dem Europapokal-Lied.



11:10
Aus aktuellem Anlass noch einmal ein Nachdreher zum »Europapokal«-Gesang. Der ist in Hannover so beliebt, dass nicht nur die Fans ihn anstimmen, sondern auch Trainer Mirko Slomka:



Man darf gespannt sein, ob man Slomka heute ähnlich ekstatisch hüpfen sieht.


11:00
Während Thorsten und seine Freunde mit dem Nachtzug nach Kopenhagen fahren, nehmen Hannover-Fans Micha & Micha (nicht Klaus & Klaus) hingegen den Flieger von Zürich aus. Thorsten kann immerhin schon vom fachkundigen Bahnpersonal berichten: Die eine Stunde Verspätung hole man in Hannover auf, sagte ein Bediensteter. Schließlich habe man da eine Stunde Aufenthalt. Innere Logik.

10:50

96-Fan Thorsten machte sich mit seinen Kumpels schon gestern Abend auf die Reise und schickte uns folgendes Foto mit dem lapidaren Hinweis: »Alle Sachen gepackt«.

Alle Sachen gepackt

10:36
Wir beginnen den Tag mit dem Europapokal-Geang schlechthin. Egal welcher Verein – bei allen internationalen Auswärtsfahrten wird er geschmettert. Auf die erste Strophe können sich fast alle einigen:
Erste Runde Bukarest
Zweite Runde Rom
In Kopenhagen schellt das Telefon
Vielleicht nach Rotterdam Vielleicht nach Mailand
Teneriffa – eine Woche Sandstrand.

Ersten Recherchen zufolge haben Karlsruher Fans das Lied in den neunziger Jahren gedichtet, weil sie Bukarest, Rom und Kopenhagen im UEFA-Pokal als Gegner hatten. Die Fans des 1. FC Nürnberg waren bei ihren Auswärtsfahrten durch Europa vernarrt in den Gesang, eine Band hat daraus einen Song gemacht.








Über 11FREUNDE unterwegs:

Bis ans Ende der Welt – so heißt es – folgen Fans ihrer Mannschaft. Auf Auswärtsfahrten geht es mit dem geliebten Verein egal wohin. Nicht selten werden aus den Touren echte Abenteuer und jedes Auswärtsspiel schreibt seine eigenen Geschichten. Wir wollen diese kuriosen und spannenden Momente des Fanlebens auf dieser Seite sammeln. Wir veröffentlichen eure skurrilsten Anekdoten, eure besten Bilder und schönsten Erinnerungen – auf 11FREUNDE unterwegs. Und an ausgewählten Tagen wollen wir euch begleiten – mit dem Liveticker zu eurer Auswärtsfahrt. Sagt uns, wenn ihr eine Reise plant, mailt uns eure Geschichten und Bilder an unterwegs@11freunde.de.


Den ersten Liveticker haben wir anlässlich des Dortmund-Spiels in Piräus, sowie Schalkes Auftritt in Larnaka und Bayerns Fahrt nach Neapel gestartet.
Hier zum Nachlesen: Die Piräus-Odyssee.



Nur Text
Nur Bild
 
 
 
 
 
 
Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden