11FREUNDE-Serie: Mein Lieblingstrikot (1)

Die Milch macht's!

Ja, es ist Saure-Gurken-Zeit. Um euch die Sommerpause so angenehm wie möglich zu machen, präsentieren wir euch ab sofort in der 11FREUNDE-Serie »Mein Lieblingstrikot« die liebsten Leibchen der Redaktion. Diesmal: Sebastian Knoth und der VfB Stuttgart. 11FREUNDE-Serie: Mein Lieblingstrikot (1)

Beim VfB Stuttgart gab es seit Ende der Achtziger – zumindest trikottechnisch – zwei stete Konstanten. Das einfache Muster der weiß-roten Adidas-Trikots und ein breiter roter Brustring, aus dem mittig eine weiße Milchflasche hervorstach.

[ad]

Dieser Mix aus sportlichem Elan und kulinarischer Raffinesse verzauberte mich etliche Spielzeiten lang: Jürgen Klinsmann schoss per Fallrückzieher 1987 im weiß-roten Dress das Tor des Jahres gegen Bayern München, 1989 erreichte der VfB mit »Südmilch« auf der Brust das UEFA-Cup Finale und musste sich erst Maradonas gewiefter »Himmelblau-Mars-Kombination« geschlagen geben. Ach ja...

Das unangefochtene ästhetische Bonbon der »Südmilch-Kollektion« stammt  aus der Meistersaison 1991/1992. Rote Streifen an den Ärmel, ansonsten unschuldige weiße Zurückhaltung, die nur durch den obligatorischen Werbezug und einen dezenten roten V-Ausschnitt unterbrochen wurde.

Durch keinerlei modische Extravaganzen abgelenkt, gelang es Trainer Christoph Daum die sparsamen Schwaben überraschend zur Deutschen Meisterschaft 1992 zu führen. Ein Feiertag im Leben meines Knabendaseins: In meinem Trikot (Größe 164) feierte ich den Titel im Garten, knipste wie  Fritz Walter, wirbelte wie Matthias Sammer, passte wie Maurizio Gaudino und köpfelte wie Guido Buchwald. Und wie alle Meister, trug ich voller Stolz die weiße Milchflasche auf der Brust.

Das legendäre 1992er Meistertrikot des VfB Stuttgart in der Bilderstrecke!

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!