Diese Übersicht als RSS-Feed herunterladen

Liga-Boss Christian Seifert sieht die Ablehnung von Klubs, die von großen Unternehmen unterstützt werden, gelassen.
Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat das erste von drei Testspielen nach Saisonende gewonnen.
Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach hat sich mit einem Torfestival in den Urlaub verabschiedet.
Rafael van der Vaart wird nicht zu Ajax Amsterdam zurückkehren.
Mit einer großen Sause auf dem Rathausplatz, dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt und einem Autokorso hat der FC Ingolstadt den Aufstieg gefeiert.

Auch ohne Anschlussvertrag retteten Huub Stevens und Michael Frontzeck ihre Klubs. Sie trafen die richtigen Entscheidungen – aber vor allem die richtigen Töne.

Wenige Stunden vor dem Start in einen Kurzurlaub auf Mallorca hat Bundesligist Werder Bremen ein Testspiel beim TSB Flensburg mit 3:0 (1:0) gewonnen.
Der FSV Frankfurt will seinen Trainer Tomas Oral nach dem geglückten Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga unbedingt halten.
Tomislav Stipic will trotz des Abstiegs in die 3. Fußball-Liga Trainer bei Erzgebirge Aue bleiben.

Wenn die Bayern den Titel schon nicht feiern, wir schon! Unser Quiz zu feuchtfröhlichen Meisterschaften!

Der VfB Stuttgart hat einen Tag nach dem Abschied von Retter Huub Stevens den erwarteten Nachfolger Alexander Zorniger (47) offiziell bestätigt.
Der Double-Gewinner Juventus Turin bangt vor dem Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona um den Einsatz von Weltmeister Andrea Barzagli.
Gute Nachricht für Darmstadt 98: Der hessische Sportminister Peter Beuth bewilligte zwei Förderbescheide in der Gesamthöhe von knapp 100.000 Euro.

Längst Legende: Heute vor zehn Jahren schlug der FC Liverpool den AC Mailand nach 0:3-Pausenrückstand und gewann die Champions League. Didi Hamann erinnert sich.

Den künftigen Bundesliga-Spielen im Darmstädter Stadion am Böllenfalltor steht grundsätzlich nichts im Wege.

Der HSV quält sich in die Relegation, Emir Spahic kopfnusst sich in die Frührente und Moritz Stoppelkamp hat den Längsten. Kommt nicht auf die Größe an: unsere 11 des Spieltags.

Mit Vaclav Kadlec vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt geht Deutschlands Gruppengegner Tschechien in die U21-Europameisterschaft im eigenen Land.
Ohne Bayern Münchens David Alaba wird Österreichs Nationalmannschaft das wichtige EM-Qualifikationsspiel in Moskau gegen Russland bestreiten.
Kroatiens früherer Fußball-Nationaltrainer Slaven Bilic verlässt den türkischen Traditionsverein Besiktas Istanbul zum Saisonende.
Kollektiver Freudenrausch: Mit einem Partymarathon hat das Team von Darmstadt 98 den Durchmarsch in die Fußball-Bundesliga gefeiert.
Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger wird den VfB Stuttgart nach Informationen der Stuttgarter Zeitung verlassen.
Red Bull Salzburg ist erneut Meister der österreichischen Fußball-Bundesliga.
Fußball-Bundesligist Schalke 04 bekommt im Ringen um Weltmeister Sami Khedira offenbar namhafte Konkurrenz aus Italien.
Nationalspieler Mario Gomez wird den italienischen Erstligisten AC Florenz möglicherweise am Ende der Saison verlassen.
Mit beißender Kritik hat der frühere Weltstar Diego Maradona FIFA-Präsident Joseph S. Blatter ins Visier genommen.
WAS STEHT AN?
Rainer Milkoreit, Präsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes, sieht den Abstieg von Erzgebirge Aue als großen Rückschlag für die Region.
Ganze Torjäger-Karrieren sind an ausgelassenen Großchancen in wichtigen Spielen zerbrochen. Daniel Ginczek hat das effektivste Gegenmittel entdeckt.
Bereits drei Tage vor dem Anpfiff am Donnerstag ist das erste Relegationsspiel zwischen dem Hamburger SV und dem Karlsruher SC ausverkauft.
Sportvorstand Horst Heldt glaubte, den ganz großen Coup gelandet zu haben.
Darmstadt 98 hat am Pfingstsonntag als siebter Klub den Durchmarsch von der 3. Liga über die 2. Liga in die Fußball-Bundesliga geschafft.
Trainer Michael Frontzeck steht beim Bundesligisten Hannover vor einer Vertragsverlängerung, bei Manager Dirk Dufner stehen die Zeichen auf Trennung.
Volland bleibt, Firmino geht - nach der verpassten Teilnahme an der Europa League wird das Offensivduo des Bundesligisten auseinandergerissen.
UEFA-Boss Michel Platini macht kurz vor der Wahl des FIFA-Präsidenten eindringlich Werbung für Herausforderer Prinz Ali bin al Hussein.

Vor vier Jahren versuchte sich Babak Rafati das Leben zu nehmen – Depressionen. Er ließ sich therapieren und wurde wieder gesund. Jetzt will er Leidensgenossen helfen.

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern steht nach der verpassten Rückkehr in die Bundesliga vor einem Umbruch.
Nach dem 2:0-Sieg des Karlsruher SC gegen 1860 München am abschließenden Zweitliga-Spieltag ist es vor dem Stadion zu Ausschreitungen gekommen.
Torhüter Mitch Langerak und Angreifer Mathew Leckie stehen im Aufgebot der australischen Nationalmannschaft für den Start in die WM-Qualifikation. 
Der argentinische Fußball ist von einem Todesfall überschattet worden. Abwehrspieler Cristian Gomez von Atletico Parana brach am Sonntag zusammen.
Der kolumbianische Stürmer Radamel Falcao wird Manchester United nach nur einer Saison wieder verlassen und spielt künftig wieder für den AS Monaco.
Der spanische Fußball-Traditionsklub Betis Sevilla hat nach einem Jahr im Unterhaus die Rückkehr in die Primera Division geschafft.
APOEL Nikosia hat zwei Wochen nach der Trennung von Trainer Thorsten Fink erneut die Meisterschaft in Zypern gewonnen.
Red Bull Salzburg ist erneut Meister der österreichischen Fußball-Bundesliga.

Nur einen Tag nach dem desaströsen Saisonfinale ist Roberto Di Matteo offenbar auf Schalke entlassen worden. Das Problem des Klubs wird aber auch diese Personalentscheidung nicht beheben, denn es liegt an höherer Stelle.

Ohne den ehemaligen Nationalspieler Kevin Kuranyi hat Dynamo Moskau im Kampf um die Europacup-Plätze in der Premjer Liga einen Rückschlag kassiert.
Der FC Arsenal mit Mesut Özil und Per Mertesacker hat am letzten Spieltag alle Zweifel an der direkten Qualifikation für die Königsklasse beseitigt.
Fußball-Zweitligist Union Berlin hat mit einem letztendlich ungefährdeten Heimsieg einen versöhnlichen Saisonabschluss gefeiert.
Selbst ein sensationelles Kopfballtor von Torhüter Martin Männel hat Erzgebirge Aue nicht vor dem bitteren Abstieg in die 3. Fußball-Liga bewahrt.
Trainer Bruno Labbadia vom Hamburger SV erwartet in der Relegation um die Zugehörigkeit zur Bundesliga ein Rendezvous mit der eigenen Vergangenheit.
Erzgebirge Aue muss nach fünf Jahren den bitteren Gang in die 3. Fußball-Liga antreten.