Diese Übersicht als RSS-Feed herunterladen

Der VfL Bochum beendet die Saison auf Tabellenplatz elf, der lange abstiegsbedrohte SV Sandhausen auf dem zwölften Rang.
Der AC Florenz, Klub des deutschen Fußball-Nationalspielers Mario Gomez, bleibt in Italiens Serie A auf Europa-League-Kurs.

Kapitän und Trainer gehen, Borussia Dortmund zeigt noch einmal 90 Minuten Hardcore gegen Bremen. Und dann: echte Gefühle.

Zur Belohnung für eine erfolgreiche Rückrunde hat Fußball-Bundesligist Werder Bremen seinen Profis einen Kurzurlaub auf Mallorca spendiert.

Vor ein paar Monaten prophezeite VfB-Anhängerin Ute Lochner, Stuttgart würde als Tabellenletzter absteigen. Doch dann schaffte das Team die Wende.

Hoffen, bangen, rechnen: Nach einem Jahr muss der Underdog aus Paderborn wieder absteigen. SCP-Fan Stephan Simann bedankt sich trotzdem für eine geile Saison.

Karl-Heinz Rummenigge hat sich über die mangelnde Wertschätzung des Titelgewinns durch die Öffentlichkeit beschwert.
Der Kontrollausschuss des DFB hat noch keine Entscheidung getroffen, ob gegen den Hannoveraner Jimmy Briand ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird.
Der ivorische Stürmerstar Didier Drogba wird den englischen Meister FC Chelsea ein zweites Mal verlassen, seine Karriere aber fortsetzen.

Angst? Wut? Trauer? Als alles vorbei und der SC Freiburg abgestiegen war, spürte Anhänger Carmelo Policicchio: nichts. Warum nur?

Der Wechsel von Der Wechsel von Fußball-Nationalspieler Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen zum Bundesliga-Rivalen Borussia Dortmund ist perfekt.

Dreimal erlebte Hannover-Fan Klaas Reese einen dramatischen Abstiegskampf mit. So unemotional wie diesmal war es aber noch nie. Und das lag auch an einem langjährigen Konflikt zwischen Fans und Vereinsführung.

Die Kleinen müssen runter, die Großen bleiben. Warum ist das so? Fünf Gründe, warum Paderborn und Freiburg absteigen mussten – und der HSV in der Relegation landete.

Schwitzen, schreien, Fingernägel kauen. Am Samstagnachmittag kauerte Hertha-Fan Daniel Otto 90 Minuten alleine vor drei Bildschirmen.

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona bricht mit einer Tradition.
Rund 4000 Fans haben den Euro-Helden vom FC Augsburg am Sonntag einen meisterlichen Empfang bereitet.
Trainer Huub Stevens verlässt nach dem Klassenerhalt den Bundesligisten VfB Stuttgart am Saisonende.
Olympiakos Piräus hat den griechischen Pokal gewonnen. Im Endspiel setzte sich der Renommierklub 3:1 (1:0) gegen Xanthi durch.
Olympiakos Piräus hat den griechischen Pokal gewonnen. Im Endspiel setzte sich der Renommierklub 3:1 (1:0) gegen Xanthi durch.

Im Abschiedsspiel für John Hutchinson passiert das, worauf wir seit mindestens einer halben Ewigkeit gewartet haben: Ein Fußballer foult einen Ketchupflasche – und sieht dafür Rot.

Schluss. Aus. Relegation. Nicht schon wieder? Scheiß drauf! Wir leben noch. HSV-Anhängerin Tanja Hufschmidt meldet sich vom Abgrund.

Trainer Carlo Ancelotti will ein Sabbatjahr einlegen, sollte er vom spanischen Rekordmeister Real Madrid entlassen werden.
Mit einem Sieg in der Fußball-Regionalliga West hat Vizeweltmeister Gerald Asamoah seine Fußballer-Karriere beendet.

Okay, das hier ist nichts für schwache Nerven. Xavi Hernandez sagt Adios. Im vollbesetzten Camp Nou. Tränen, Pathos und Kloß im Hals inklusive

Wales, Land der Schaafe und der unverständlichen Sprache. Wales, Zwergenstaat des Fußballs. Wales, vergessene Schönheit auf dem Gebiet der Supertore. Hier sind die Toptore der abgelaufenen walisischen Saison.

Die Relegationsspiele um die Zugehörigkeit zur Fußball-Bundesliga und zur 2. Liga folgen unmittelbar auf das Saisonende.
Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi hat sich mit dem spanischen Erstligisten FC Valencia in die Champions-League-Qualifikation gerettet.
Nach dem Abstieg des SC Paderborn aus der Fußball-Bundesliga hat Trainer André Breitenreiter seine Zukunft bei den Ostwestfalen offen gelassen.
Weltmeister Toni Kroos bedauert den Abstieg des SC Freiburg aus der Fußball-Bundesliga.
Ohne den verletzten Weltmeister Lukas Podolski hat Inter Mailand am Samstagabend seine Chance auf einen Europa-League-Platz so gut wie verspielt.
Der VfL Wolfsburg bangt um den Einsatz eines Spieler-Quartetts im Endspiel um den DFB-Pokal am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund.
Ausnahmetalent Martin Ödegaard hat mit seinem ersten Einsatz für die Profis von Real Madrid einen Rekord beim spanischen Rekordmeister aufgestellt.
Ohne Fußball-Weltmeister Lukas Podolski muss Inter Mailand am Samstagabend sein vorletztes Saisonspiel beim FC Genua bestreiten.
Der 1. FC Köln plant nach dem Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga langfristig mit den beiden Geschäftsführern Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle.
Torjäger Anthony Ujah hat sich nach einem tränenreichen Abschied vom 1. FC Köln noch einmal bei den Anhängern entschuldigt.
Fußball-Zweitligist RB Leipzig hat nach dem Abstiegsfinale der Bundesliga für einen unsensiblen Tweet um Entschuldigung gebeten.
Die Tage des brasilianischen Nationalspielers Roberto Firmino im Trikot des Bundesligisten 1899 Hoffenheim sind mit großer Wahrscheinlichkeit gezählt.
Marco Reus könne in Dortmund eine Ära prägen, so wie es vor ihm Uwe Seeler in Hamburg getan habe, schwärmte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.
Es war nur eine kurze Erklärung, doch die sorgte für Aufregung: Nach 38 Jahren legte Bayern Münchens Mannschaftsarzt Müller-Wohlfahrt sein Amt nieder.
Der tragische Unfalltod von Junior Malanda sorgte nicht nur in Wolfsburg, sondern in der gesamten Fußball-Welt für Entsetzen.
"Ich dachte sofort: Scheiße", sagte Kramer über sein kurioses Eigentor aus 44,5 Metern, mit dem er Torhüter Yann Sommer "gekonnt" überlupft hatte.
Hamburgs Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer geriet nach dem 0:8 seines HSV beim FC Bayern ins Schwärmen.
Kevin de Bruyne war in dieser Spielzeit der überragende Akteur.
Nach dreieinhalb Wochen wurde Peter Knäbel erlöst.
Die Ereignisse des 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga im Überblick.
Um 17.41 Uhr war es so weit: Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm nahm die Schale für den 25. Meistertitel der Vereinsgeschichte entgegen.
Alexander Meier von Bunsdesligist Eintracht Frankfurt ist mit 19 Toren treffsicherster Akteur der Bundesligasaison.
Bruno Labbadia vom HSV erwartet in der Relegation um die Zugehörigkeit zur Bundesliga in jedem Fall ein Rendezvous mit der eigenen Vergangenheit.
In der abgelaufenen Bundesliga-Saison 2014/15 standen acht Spieler die gesamten 3060 Minuten auf dem Feld.
Karim Bellarabi (25) ist einer der Shootingstars in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga.